Schützenverein

 

 

Teilnahme an der 1. Stadtmeisterschaft beim Schützenverein Kastellaun

 

 

Am vergangenen Samstag fand beim Schützenverein Wilhelm Tell Kastellaun die 1. Stadtmeisterschaft statt. Gestartet wurde mit der Mannschaft im Dreidisziplinen Wettkampf. Die Disziplinen waren Bogen-, Luftgewehr- und KK-Gewehrschießen.

Der Schützenverein Kastellaun fand mit dieser Veranstaltung großen Anklang. 9 Mannschaften nahmen am Wettbewerb teil.

Unsere Starter haben sich gut geschlagen und konnten den Sieg in der Teamwertung erringen (Denise und Arnd Priebe, Nadine Aßmann).

Auch in der Einzelwertung konnten unsere Starter mit Arnd Priebe Platz 2 und Nadine Aßmann Platz 3 vordere Platzierungen erreichen.

Rundum war es eine gelungene Veranstaltung, bei der alle Beteiligten mit Eifer und Spaß bei der Sache waren.

Wir freuen uns schon auf die Veranstaltung im nächsten Jahr beim Schützenverein Wilhelm Tell in Kastellaun.

 

 

 

 

Nadine Aßmann und Rudi Hoffmann
neues Schützenkönigspaar 2018


Am Sonntag stand das alljährliche traditionelle Königsschießen des Schützenverein Hubertus Gemünden zur Entscheidung an.

Unsere Damen trafen zielsicher in die Scheibenmitte, wobei die Treffer eng beieinander lagen. Hier wurde Nadine Aßmann neue Schützenkönigin vor Denise Priebe und Eva-Maria Bares.

Das Schießen bei den Herren gestaltete sich ebenso spannend. Hier traf Rudi Hoffmann ins „Schwarze“ und wurde neuer Schützenkönig vor Wolfgang Herber und Roman Stilz. 


Ergebnis des Königsschießens:

Schützenkönigin:            Nadine Aßmann

1. Adjutantin:                  Denise Priebe

2. Adj.:                            Eva-Maria Bares

 

Schützenkönig:               Rudi Hoffmann

1. Adjutant:                     Wolfgang Herber

2. Adj.                             Roman Stilz



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neuer Landesrekord bei der Landesmeisterschaft 2017

 

 

 

Die Landesmeisterschaft Luftpistole Auflage im PSSB (30-Schuß Wettbewerb)

wurde in Oggersheim ausgetragen.

Für den Schützenverein Hubertus Gemünden war Heinz-Werner Aßmann am Start.

Es waren viele Teilnehmer anwesend, die nicht nur um Meistertitel kämpfen,

sondern auch gleichzeitig durch gute Leistungen die Qualifikation zur Teilnahme

an den Deutschen Meisterschaften erreichen können.

 

Heinz-Werner Aßmann startete mit herausragender Leistung in den Wettbewerb und

gab sich im weiteren Verlauf des Schießens, trotz großer Hitze, sehr zielsicher.

Er übertraf am Wettkampftag die sog. 300 – Ringe Schallmauer für

Luftpistolenschützen und erzielte mit der Top-Leistung von 300,5 Ringen

(nach Zehntelwertung) auch gleichzeitig neuen Landesrekord (PSSB).

 

Im späteren Verlauf der Wettkämpfe gab es eine weitere Topleistung zu verzeichnen. Rudi Scheid, Wörth , erzielte exakt die gleiche Ringzahl 300,5 Ringe

(zehntelgenau) und damit ebenfalls neuen Rekord.

 

Für die Rangfolge der Podestplätze wurde die letzte 10-Schuß Serie der Schützen bewertet.

Hier hatte Rudi Scheid die etwas höhere Wertung.

Das Ergebnis der Landesmeisterschaft 2017 (PSSB) war somit Platz 2

-Silbermedaille- für Heinz-Werner Aßmann.

 

 

Endergebnis der LM 2017, LP Auflage Sen B:


1. Rudi Scheid, SV Wörth                                        300,5 Ringe   NR

2. Heinz-Werner Aßmann, SV Hub. Gemünden      300,5 Ringe   NR

3. Klaus-Peter Klein, SV Ober-Ingelheim                299,3 Ringe