Schützenverein
Aktuelles
Mitteilungen
Termine
Bilder
Bogensport
Königspaare
Verein
Kontakt/Öffnungszeit
Impressum


 

“Flintenweiber“ gewinnen bei den Damen
KCG gewinnt bei den Herren

 

 


 

 

 

 

Der Wettkampf gestaltete sich recht spannend, da alle Schützen gute Ergebnisse ablieferten und bis zum Ende alles offen blieb. In diesem Jahr waren wieder mehrere Damen-Mannschaften am Start. In der Teamwertung Damen siegten die “Flintenweiber Gemünden“ vor den “Möhnen“ vom KCG und den “Revolvergirls Gemünden“.

Die Damenwertung gewann Anja Müller von den “Flintenweiber Gemünden“ mit 39 Ringen vor Alexandra Manns von den “ Revolvergirls Gemünden“. Den dritten Platz belegte Eva Klingels, “Flintenweiber Gemünden“.

In der Teamwertung Herren siegte dieses Jahr mit klarem Vorsprung der KCG Gemünden mit 197 Ringen vor der Freiwillige Feuerwehr I, 159 Ringe und dem SAC Gemünden mit 158 Ringen.

In der Herren-Einzelwertung konnte Thomas Bares vom KCG, mit dem Tageshöchstergebnis von 44 Ringen, den Sieg erreichen. Zweiter wurde Wolfgang Bares, ebenfalls KCG mit 41 Ringen vor Tobias Kühnreich, mit 41 Ringen, auch KCG.

Für den besten Einzelschuß aller Teilnehmer, die sogenannte „schönste Zehn“ (Schuß in die Scheibenmitte) erhielt Anja Müller, von den “Flintenweiber Gemünden“, einen Sonderpreis.



Bei der Siegerehrung bedankte sich der zweite Vorsitzende Roman Stilz bei den Sponsoren (Autohaus Pleitz, Autohaus Pullig, Autohaus Kühnreich, Pizzeria Sofia, Stickerei Schommers, Dammwildhof Eichenmühle, Scherer Reisen, Frisör Rita Henrich) für die gestifteten Preise.

 

 

 

Mannschaftswertung Damen:

 

1.       “Flintenweiber“ Gemünden             157 R.

mit d. Schützen:
Daniela Peitz-Vier, Eva Klingels, Anke Michel, Anja Müller, Sandra Escher

 

2.       “Möhnen“, KCG Gemünden                      140 R.
3.       “Revolvergirls“ Gemünden                        126 R.
4.       “Freibad/Theatergruppe“                            123 R.

 

 

Mannschaftswertung Herren:

 

1.        KCG Gemünden                               197 R.

mit d. Schützen:
Hubert Gerigk, Tobis Kühnreich, Martin Stumm, Wolfgang Bares, Thomas Bares

 

2.       Freiwillige Feuerwehr Gemünden              159 R.
3.       SAC                                                             158 R.
4.       Quadgruppe                                                 145 R
5.       Attrappe Gemünden                                    133 R.

 

 

 

Einzelwertung Damen:

 

1. Anja Müller, “Flintenweiber“                                          39 R.

2. Alexandra Manns, “Revolvergirls“                                  36 R.

3. Eva Klingels, “Flintenweiber“                                          35 R.

4. Sandra Escher, “Flintenweiber“                                       35 R.

5. Natalia Rosenthal, “Möhnen                                            35 R.

 

 

 

Einzelwertung Herren:

 

1. Thomas Bares, KCG                                                         44 R.

2. Wolfgang Bares, KCG                                                      31 R.

3. Tobias Kühnreich, KCG                                                    41 R.

4. Simon Kaiser, FFW I                                                        41 R.

5. Norbert Mauer, SAC                                                         38 R.

 

 

 

Einzelwertung Revolver (Sonderwertung):

 

1. Stefan Kunz                                                                      32 R.

2. Simon Kaiser                                                                    31 R.

3. Marco Michel                                                                   26 R.

4. Norbert Mauer                                                                  22 R.

5. Thomas Pullig                                                                   22 R.

 

 

 

 

 

 

 

                                                                   

 

 

 

 

 

Neuer Landesrekord bei der Landesmeisterschaft 2017

 

 

 

Die Landesmeisterschaft Luftpistole Auflage im PSSB (30-Schuß Wettbewerb)

wurde in Oggersheim ausgetragen.

Für den Schützenverein Hubertus Gemünden war Heinz-Werner Aßmann am Start.

Es waren viele Teilnehmer anwesend, die nicht nur um Meistertitel kämpfen,

sondern auch gleichzeitig durch gute Leistungen die Qualifikation zur Teilnahme

an den Deutschen Meisterschaften erreichen können.

 

Heinz-Werner Aßmann startete mit herausragender Leistung in den Wettbewerb und

gab sich im weiteren Verlauf des Schießens, trotz großer Hitze, sehr zielsicher.

Er übertraf am Wettkampftag die sog. 300 – Ringe Schallmauer für

Luftpistolenschützen und erzielte mit der Top-Leistung von 300,5 Ringen

(nach Zehntelwertung) auch gleichzeitig neuen Landesrekord (PSSB).

 

Im späteren Verlauf der Wettkämpfe gab es eine weitere Topleistung zu verzeichnen. Rudi Scheid, Wörth , erzielte exakt die gleiche Ringzahl 300,5 Ringe

(zehntelgenau) und damit ebenfalls neuen Rekord.

 

Für die Rangfolge der Podestplätze wurde die letzte 10-Schuß Serie der Schützen bewertet.

Hier hatte Rudi Scheid die etwas höhere Wertung.

Das Ergebnis der Landesmeisterschaft 2017 (PSSB) war somit Platz 2

-Silbermedaille- für Heinz-Werner Aßmann.

 

 

Endergebnis der LM 2017, LP Auflage Sen B:


1. Rudi Scheid, SV Wörth                                        300,5 Ringe   NR

2. Heinz-Werner Aßmann, SV Hub. Gemünden      300,5 Ringe   NR

3. Klaus-Peter Klein, SV Ober-Ingelheim                299,3 Ringe

  

 

 


info(a)schuetzenverein-gemuenden.de